Die Kunstmeile (bis 2013)

Die Kunstmeile war eine gelungene Erfindung von Daniela Recktenwald in Zusammenarbeit mit Claudia Fröhlich und Christian Roth. Frau Recktenwald wollte 2007 in Anlehnung an den Kunsthandwerkermarkt, der an früheren Bürgerfesten etabliert war, eine neue Meile entstehen lassen. Ihr Wunsch war ausdrücklich, dass sich in der neuen Meile Künstler – im Unterschied zu Kunsthandwerkern – präsentieren können. Dies passte zu der Vorstellung von Christian Roth, der dem Bürgerfest neue Impulse zusätzlich zu Musik, Weck, Worscht, Wein und Bier geben wollte. Unter dem Dach von Bensheim Aktiv organisierte Daniela Recktenwald die Kunstmeile nach dem großartigen Erfolg 2007 jedes Jahr erneut.

Hier trafen sich an zwei Tagen Kunstschaffende und Kunstkenner, Käufer und Verkäufer zum Plausch und Austausch, zum Kaufen und Verkaufen und auch nur zum Drüberlaufen. Unter freiem Himmel präsentierten Künstler aus Bensheim, der Region und auch darüber hinaus hier ihre Werke. Malerei in allen Facetten, Skulpturen aus Holz oder Eisen, Glasdesign und Schmuckkreationen – Einzelkünstler und Künstlergruppen zeigten ihre aktuelle Arbeiten. Einige Künstler nutzten die Gelegenheit das Publikum direkt vor Ort an der Entstehung eines Kunstwerkes teilhaben zu lassen. So manches Werk wurde von der Staffelei weg verkauft.

Ein kleines aber feines musikalisches Rahmenprogramm sorgte für gute Unterhaltung und die Gastronomie wartete mit Leckereien auf.

Leider ist die Kunstmeile während des Bürgerfestes Geschichte. Ohne Information und Rücksprache mit dem Bürgerfestausschuss fand die Kunstmeile 2015 an einem anderen Termin statt. Etwas schade, da die Bürgerfest-Organisation diese Veranstaltung mit aus der Taufe gehoben und stets gefördert hat. Vielleicht benötigt man mehr Platz, wer weiß…

 

Übergabe der Kunstmeile 2013 an Eveline Oligmüller